Foto: Ayse Simsek-Birkenstock

Workshop „Lügenpresse“

30.01.2020 • Exakt 27 Interessierte fanden gestern Abend den Weg ins Internationale Zeitungsmuseum (IZM). Der Grund: Unser Workshop zum Thema „Lügenpresse“ im Rahmen der Ausstellung „,Der Krieg ist aus!' Die Entstehung der Aachener Nachrichten und der Wiederaufbau“ im IZM. Amien Idries (Stellvertretender Chefredaktion der Aachener Nachrichten/Aachener Zeitung), IZM-Leiter Andreas Düspohl und ich eröffneten den Abend mit kurzen Vorträgen zum Einstieg ins Thema, dann diskutierten wir angeregt mit den Zuschauern, die uns mit vielen Fragen bohrten. Es ging darum, wie die Presse, wie wir Journalisten arbeiten, das vorhandene oder auch nicht vorhandene Vertrauen in die Medien, aber auch um ganz konkrete Berichte in den Aachener Nachrichten oder der Aachener Zeitung. Aus den angesetzten 90 Minuten wurden über zwei Stunden.


Internationales Zeitungsmuseum

Aachener Nachrichten